Logo

Kirchen, Orgeln und Glocken in Münster
Innenstadt - kath. Heilig-Geist-Kirche

Die Klingenhegel-Orgel der kath. Heilig-Geist-Kirche Münster

Im Jahr der Währungsreform 1948 lieferte der Münstersche Orgelbauer Fritz Klingenhegel eine Orgel für die Geistkirche. Der 1975 angeschaffte, quer zur Orgel aufgestellte elektrische Spieltisch ist für insgesamt 52 Register vorbereitet. Die fehlenden Pfeifenreihen wurden aber bislang nicht eingebaut, sodass das Instrument nur über 37 klingende Register auf elektropneumatischen Kegelladen verfügt. Der Freipfeifenprospekt besitzt keinen Schwellkasten und füllt bislang nur die nördliche der beiden Nischen aus, die das schmale Westfenster umrahmen.

 

 

I. Manual Hauptwerk C-g''' (im Spieltisch vorbereitet)
1. Prinzipal 16' n.v.
2. Weitoktave 8' n.v.
3. Hohlflöte 8' n.v.
4. Singend Gedackt 8' n.v. 
5. Oktave 4' n.v. 
6. Rohrflöte 4' n.v. 
7. Superoktave 2' n.v. 
8. Rauschpfeife II 2 2/3' + 2' n.v. 
9. Mixtur IV-VI 1 1/3' n.v. 
10. Kornett III-V 5 1/3'  n.v. 
11. Oktavcmbel II-III 1/2' n.v. 
12. Fagott 16' n.v. 
13. Silbermanntrompete 8'  n.v. 
II. Manual Positiv C-g'''
1. Rohrgedackt 8'  
2. Quintadena 8' n.v. 
3. Prinzipal 4'  
4. Gedacktflöte 4'  
5. Schwiegel 2'  
6. Spitzquinte 1 1/3'  
7. Sequialtera II-III 2 2/3'  
8. Oberton III   n.v. 
9. Mixtur IV 1'  
10. Rankett 16'  
11. Krummhorn 8'  
  Tremulant    
III. Manual Schwellwerk C-g''' (ohne Schwellkasten)
1. Gedacktpommer 16'  
2. Hornprinzipal 8'  
3. Lieblich Gedackt 8'  
4. Gemshorn 8'  
5. Schwebung 8'  
6. Harfenpraestant 4'  
7. Blockflöte 4'  
8. Nasard 2 2/3'  
9. Nachthorn 2'  
10. Glockenterz 1 3/5'  
11. Sifflöte 1'  
12. Scharff IV 2/3'  
13. Terzcymbel III 4/5'  
14. Oboe 8'  
 15. Musette 4'  
  Tremulant    
Pedal C-f'
1. Prinzipalbass 16'  
2. Violonbass 16'  
3. Subbass 16'  
4. Oktavbass 8'  
5. Gedacktbass 8'  
6. Choralbass 4'  
7. Bassflöte 4'  
8. Weitpfeife 2'  
9. Hintersatz V 5 1/3'  
10. Posaune 16'  
11. Fagott 16'  
12. Trompete 8'  
13. Klarine 4'  
Nebenregister
1. Manualkoppel II/I    
2. Manualkoppel III/I    
3. Manualkoppel III/II    
4. Pedalkoppel I/P    
5. Pedalkoppel II/P    
6. Pedalkoppel III/P    
  Zwei freie Kombinationen    
  Zwei Pedalkombinationen    
  Tutti    
  Registercrescendo (Walze)    
  Absteller    
  Elektropneumatische Kegellladen    

© www.orgelmagazin.de 2017